Aktuelles

Gebackene Aubergine  mit Zitronen-Dip

Gebackene Aubergine mit Zitronen-Dip

Diese Abwandlung des Klassikers „Parmigiana di Melanzane“ lässt sich einfach zubereiten und ist gleichzeitig ein echter Augenschmaus! Zutaten 1 kg Auberginen 500 g Tomaten 300 g Mozzarella 1 Bund Petersilie 3 Knoblauchzehen 1 Zitrone 500 g Joghurt (3,5% Fett oder griechischer Joghurt) 4 EL Olivenöl Salz Pfeffer 1 Prise Zucker Öl für die Auflaufform Zubereitung Die Auberginen der Länge nach im Abstand von ca. 1,5 cm bis zum Stielansatz aufschneiden, und auffächern. Kräftig mit Salz bestreuen und 20 Minuten stehen lassen. Den Ofen auf 200°C vorheizen. In der Zwischenzeit die Tomaten und den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Die Petersilie fein hacken und mit 3 sehr fein gehackten oder zerdrückten Knoblauchzehen vermischen. Die Auberginen mit Wasser abspülen und mit einem Küchentuch gut trocken tupfen. In einer großen Auflaufform auffächern und die Zwischenräume mit Tomaten- und Mozzarella-Scheiben sowie 2/3 der Petersilienmischung füllen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, mit 3 EL Olivenöl beträufeln. Im Ofen etwa 30 Minuten backen. Der Käse sollte goldbraun, die Aubergine weich sein. In der Zwischenzeit den Joghurt mit der restlichen Petersilienmischung, 3 EL Zitronensaft und Zitronenabrieb, einer Prise Zucker, Salz, Pfeffer und dem restlichen Olivenöl vermischen. Die Aubergine aus dem Ofen nehmen, mit ggf. entstandenem Bratsaft aus der Auflaufform beträufeln und mit dem Dip servieren. Tipp: Zum Salat passt Baguette und ein grüner Salat. Die Aubergine kann vor dem Servieren auch mit Basilikumblättern oder feingehackter Minze bestreut werden und auch in den Dip passt gut etwas Minze. Wer keine große Auflaufform hat, kann die Aubergine auch in Scheiben schneiden und sie dachziegelartig aufeinanderlegen

Mehr erfahren
Gemüse-Frischkäse-Türmchen

Gemüse-Frischkäse-Türmchen

Diese leckeren Gemüse-Türmchen sehen nicht nur toll aus, sie schmecken auch hervorragend und sorgen als Grill-Beilage oder beim Buffet für ein optisches und geschmackliches Highlight. Zutaten 1 kleine Zucchini 1 kleine Aubergine 1 Ziegenfrischkäse 1 Olivenpaste 8 getrocknete Tomaten 1 Lauchzwiebel Thymian Rosmarin Zubereitung Zucchini und Auberginen in Scheiben schneiden und mit Rosmarin und 1 Knoblauchzehe in Olivenöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Aubergine auf Küchenkrepp abtropfen. Auf die Aubergine 1 Messerspitze Olivenpaste, 1 getrocknete Tomate und etwas Ziegenfrischkäse setzen. Zum Schluss die gebratene Zucchini drauflegen und mit etwas frischem Thymian bestreuen. (c) Bild und Rezept: bioladen.de

Mehr erfahren
Feta-Nektarinen-Spieße

Feta-Nektarinen-Spieße

Diese leckere Nektarinen-Spieße von unseren bioladen-Kolleg*innen sind nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich ein echtes Highlight! Zutaten für 5 Spieße 1 Packung Fetakäse 1 Zucchini 1 Nektarine etwas Öl 125 g Himbeeren 30 g Pinienkerne Saft von 1 großen Zitrone 2-4 EL Olivenöl 1 EL HImbeer- oder Apfelessig 1 Knoblauchzehe 1 kleine rote Zwiebel etwas frisches Basilikum und Minze Zubereitung Die Pinienkerne rösten, abkühlen lassen. Den Feta in 10 Stücke und die Zucchini der Länge nach in 10 dünne Scheiben schneiden. Die Nektarine halbieren, entkernen und in 15 Stückchen schneiden. Die Fetastücke jeweils in eine Zucchinischeibe einschlagen und abwechselnd mit den Nektarinen aufspießen. Mit etwas Öl bestreichen und grillen. Für die Vinaigrette Zitronensaft, Öl und Essig miteinander verrühren. Knoblauchzehe und die Kräuter fein hacken. Die Zwiebel fein würfeln. Mit der Vinaigrette vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Vinaigrette über die Spieße geben und mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen. (c) Bild und Rezept: bioladen.de

Mehr erfahren
Kistenpost Juli / August

Kistenpost Juli / August

Unsere sommerliche Kistenpost steht ganz im Zeichen von "Genuss". Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit mit genussvollen Momenten und guter Erholung.

Mehr erfahren
Mediterraner Kartoffelsalat

Mediterraner Kartoffelsalat

Mit ein wenig Vorbereitung ist schnell und einfach dieser Kartoffelsalat zubereitet, der warm und kalt schmeckt und sich ideal für das Buffet auf Grill-Partys eignet. Zutaten 1 kg kleine (Früh-) Kartoffeln (festkochend) 500 g Fenchel 300 g Cherrytomaten 100 g rote Zwiebeln (oder 1 Bund Lauchzwiebeln) 40 g frisches oder 1 TL getr. Basilikum 180 g Feta 120 g Oliven ohne Stein (ideal mit mediterranen Kräutern) 2 Knoblauchzehen 5 EL Olivenöl 3 EL Balsamico-Essig 1 TL flüssiger Honig Salz, Pfeffer Zubereitung Ofen auf 200°C vorheizen. Die Kartoffeln waschen und mit Schale halbieren oder in mundgerechte Stücke schneiden. Das Fenchelgrün abschneiden und zur Seite legen, Fenchel ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Rote Zwiebeln quer halbieren und in 2 cm breite Streifen (bei Lauchzwiebeln das Grün abschneiden und zur Seite legen, das Weiße quer in 1 cm breite Scheiben) schneiden. In einer Schüssel 4 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren, Kartoffeln, Fenchel und Zwiebeln darin gut vermengen und auf einem Backblech mit Backpapier gut verteilen. In den Ofen schieben (Mitte) und 25 min. backen. Tomaten halbieren und zusammen mit den Oliven auf dem Backblech verteilen, mit einem Pfannenwender unterheben und weitere ca. 10 min. backen, bis die Kartoffeln angebräunt und weich sind. Alles in eine große Schüssel geben, in Würfel geschnittenen Feta, bei Lauchzwiebeln das in Streifen geschnittene Grün und das gehackte Fenchelgrün dazugeben. In einer Schüssel das restliche Öl, kleingehackten Knoblauch, Balsamico-Essig, Honig, Salz und Pfeffer verrühren, darüber verteilen und alles vorsichtig vermengen, bei Bedarf nachwürzen. Zum Schluss die kleingezupften Basilikumblätter unterheben. Warm oder kalt servieren. Tipp: Zum Salat passt ein Focaccia oder ein Ciabatta. Die abgeriebene Schale einer Zitrone, am Ende mit untergerührt, gibt dem Salat ein herrlich frisches Aroma.

Mehr erfahren
Tomaten mit Camembert

Tomaten mit Camembert

Es muss nicht immer Mozzarella sein.... zu Tomaten passt hervorragend auch ein leckerer Camembert. Dieses Rezept ist nicht kompliziert und schmeckt der ganzen Familie an einem schönen Sommertag. Zutaten 1/2 Peperoni 1 Schalotte 3 Knoblauchzehen 500 g Tomaten 2-3 EL Olivenöl 2 Thymianzweige 1 Rosmarinzweig Salz, Pfeffer 1 TL Honig 2 EL Balsamico-Essig Zubereitung Die Peperoni entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Schalotte fein würfeln, Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden. Die Tomaten ½ oder ¼, je nach Größe. Das Olivenöl erhitzen und die Schalotten darin leicht anbraten. Den Knoblauch dazugeben und kurz mitgaren, damit sich die Aromen entfalten. Tomaten, Thymian, Rosmarin, Salz, Pfeffer und Honig dazugeben und bei mittlerer Temperatur kurz garen lassen. Mit dem Essig ablöschen, durchschwenken – fertig! Den Camembert auf ein Holzbrett legen, kreuzförmig aufschneiden und die Ecken nach außen klappen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 15-20 Minuten backen. Frisches Baguette in den flüssigen Käse dippen … mmh.   Bild und Rezept: (c) bioladen.de

Mehr erfahren
Hefenester

Hefenester

Dieses schnelle und unkomplizierte Rezept für leckere Hefenester kann man auch ganz einfach mit Kindern zusammen backen - ob für Zuhause oder als schönes Geschenk zu Ostern. Zutaten (4 Portionen) 20 g Frische Hefe 250 ml Warme Milch 0,5 TL Rohrohrzucker 500 g Mehl 0,5 TL Meersalz 60 g Zerlassene Butter 1 Stück Ei 1 Stück Eigelb Wasser Kürbiskerne Zubereitung Die frische Hefe mit etwas Milch und dem Zucker mischen. Die restliche Milch mit der zerlassenen Butter und dem Ei verrühren. Das Mehl mit dem Salz mischen und mit der Milchmischung vermengen. Zum Schluss die Hefemasse dazugeben. Das Ganze kurz und kräftig zu einem homogenen Teig kneten, warm stellen und aufgehen lassen. Noch einmal kneten und anschließend zu kleinen Rollen formen. Diese Rollen zu kleinen, runden Nestern drehen, in die später ein gekochtes Ei gesetzt wird. Nochmals aufgehen lassen und mit dem verdünnten Eigelb bestreichen. Mit Kürbiskernen verzieren und im Backofen bei 180 ° C ca. 15- 20 Min. goldbraun backen.

Mehr erfahren
Ofen-Kürbis mit Feta

Ofen-Kürbis mit Feta

Das Ökokisten-Rezept des Monats Februar. Hier ergänzen sich die Aromen von Kürbis, Feta, Rosmarin und Honig wunderbar zu einer Hauptspeise oder Beilage, die wenig Arbeit macht und gut vorbereitet werden kann Zubereitungszeit: ca. 20 min. / Backzeit: ca. 30 min. Zutaten für 2 Portionen als Hauptspeise oder 4 Portionen als Beilage: 1 kg Hokkaido-Kürbis 200 g rote Zwiebeln 2 Zweige Rosmarin oder 1,5 TL getrockneter Rosmarin (nach Geschmack), 1 Packung Feta 4 EL Olivenöl 1 EL Honig, Salz, Pfeffer Zubereitung: Ofen auf 180°C vorheizen. Den Kürbis waschen und vierteln. Kerne und Fasern entfernen. Nun den Kürbis mit Schale in mundgerechte Stücke oder Spalten schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Honig und Olivenöl in einer großen Schüssel vermischen, Kürbis, Zwiebeln und RosmarinNadeln oder getrockneten Rosmarin hinzugeben und gut vermengen. Salzen und pfeffern und nochmals gut vermengen. Das Gemüse flach auf einem Backblech oder in einer Auflaufform ausbreiten. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen. Feta über dem Kürbis zerbröseln und weitere 10 Minuten backen. Die Backzeit ist abhängig von der Größe der Kürbis-Stücke. Der Kürbis sollte weich sein, der Feta darf leicht angebräunt sein. Auf einem Teller anrichten und servieren. Tipp: Der Ofenkürbis ist eine wunderbare Beilage zu Couscous, Bulgur, Reis und Nudeln, aber auch zu gebratener Hähnchenbrust und schmeckt zu einem frischen Salat oder gerösteten Ciabatta-Scheiben

Mehr erfahren
Bio-Weihnachtsbäume

Bio-Weihnachtsbäume

Vom Weihnachtsbaumhof Henneken aus Lippstadt bekommen wir chemiefrei gewachsene Bäume in Bioland-Qualität. Die Familie Hennken betreibt mittlerweile in der 5. Generation Land- und Forstwirtschaft im Sauerland und in der Soester Börde. Die piecksfreien Nordmanntannen erhalten Sie in 5 verschiedenen Größen. Bitte bestellen Sie Ihren Bio-Weihnachtsbaum bis zum 04.12. in unserem Online-Shop oder direkt bei unserer Kundenbetreuung. Wir liefern Ihren Baum Auch in diesem Jahr bringen wir die Bäume zu Ihnen nach Hause. Wichtig für die Lieferung: Wir liefern die Bäume im Netz bis an Ihre Haustür. Bitte stellen Sie sicher, das Ihr üblicher Ablageort für einen Weihnachtsbaum geeignet ist. Gerne hilft Ihnen auch unsere Kundenbetreuung unter 0231 - 92 31 34 -0 weiter. Die Bäume werden am Samstag, den 12.12. ausgeliefert. Zu den Weihnachtsbäumen im Shop Tipps zur Pflege des Bio-Weihnachtsbaumes Entfernen Sie das Verpackungsnetz erst, wenn der Baum endgültig aufgestellt wird. Dabei schneiden Sie das Netz von unten ein Stück auf und entfernen es dann nach oben. Wenn Sie Möglichkeit haben, schneiden Sie eine ca. 2-3 cm dicke Scheibe vom Stamm ab und stellen den Baum dann in einen Weihnachtsbaumständer mit Wasserspeicher. Füllen Sie den Behälter regelmäßig nach. Stellen Sie den Baum einen Tag vor dem Schmücken auf, damit er sich schön entfalten kann. Im Haus sollte Ihr Baum nicht direkt neben der Heizung stehen oder Zugluft ausgesetzt sein. Was macht eigentlich Bio-Weihnachtsbäume so besonders? Mehr dazu erfahren Sie in diesem Video. https://youtu.be/F2Vy7-Q5v9I

Mehr erfahren
One Health Studie

One Health Studie

Aufgrund der COVID-19-Pandemie haben sich der Lebensstil und die Ernährungsgewohnheiten vieler Menschen verändert. Gerade jetzt haben wir die Chance zu erforschen, wie sich das Essverhalten während der Lockdown-Erfahrung in der Metropole Ruhr entwickelt hat. Darüber hinaus können wir dies als eine Gelegenheit nutzen, um unsere Ernährungsgewohnheiten im Hinblick auf eine nachhaltigere und gesündere Ernährung nach der COVID-19-Pandemie zu verbessern.Um das alles herauszufinden, hat das Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) der Universität Bonn die ONEHEALTH SURVEY ins Leben gerufen. Wir möchten Sie als Kundinnen und Kunden dazu einladen, auch an dieser Online-Studie teilzunehmen. Haben sich Ihre Gewohnheiten während der Pandemie auch generell verändert?In der Studie geht es um Ernährung und veränderte Lebensgewohnheiten während der Pandemie. Wichtig: Damit Ihre persönlichen Daten sicher sind, müssen Sie zunächst Ihre Zustimmung erteilen. Die Umfrage ist ansonsten leicht verständlich und schnell zu beantworten. Die Umfrage und alle weiteren Informationen finden Sie hier: www.onehealth-survey.de

Mehr erfahren
Leichter Kartoffelsalat

Leichter Kartoffelsalat

Im Sommer, wenn es sehr warm ist, hat man oft keine Lust auf Kartoffelsalat mit schwerer Mayonnaise. Diese leichte Variante mit Joghurt ist nicht nur im Sommer besonders lecker, sondern auch zu anderen Jahreszeiten eine bekömmliche und kalorienärmere Alternative zum klassischen Kartoffelsalat. Zutaten 500g Kartoffeln, 10 Radieschen, 1 Apfel, 4 Frühlingszwiebeln, 200g Joghurt, 50ml Apfelessig, 30ml kalt gepresstes Pflanzenöl, Salz und Pfeffer, Kräuter zum garnieren, ein wenig Zitronensaft   Zubereitung Kartoffeln garen und anschließend pellen, wenn sie abgekühlt sind in feine Scheiben schneiden. Größere Kartoffeln vorher halbieren oder vierteln. Radieschen ebenfalls in feine Scheiben und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Den Apfel mit der Schale würfeln und mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit er nicht braun wird. Joghurt mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer verrühren und alle Zutaten in einer Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Wunsch und Vorliebe mit Kräutern garnieren.

Mehr erfahren
Kistenpost Juli August

Kistenpost Juli August

Unsere Ferienausgabe kommt ganz entspannt daher - wie es sich für die Urlaubzeit gehört. Außerdem werfen wir einen Blick auf die Menschen, die auch während der Urlaubszeit unseren Laden am Laufen halten - ganz wie während der Corona-Tage.  

Mehr erfahren
BIOWEIN Journal

BIOWEIN Journal

Viele Messen können im Moment nicht stattfinden, dazu zählen auch die Wein-Messen, auf denen Winzer*innen und Weinhändler ihre Neuheiten vorstellen. Das ist sehr schade, auch weil hinter jedem Bio-Wein eine Geschichte steckt. So wie die der Cantina Sociale Orsogna, einer Bürger*inneninitiative in Italien. Schon vor der Krise konnten sich die Bürger nicht immer auf den Staat verlassen, weshalb Initiativen wie die Cantina sich mit viel Engagment für benachteiligte Menschen einsetzen. Das neue Biowein Journal unseres Weinhändler Peter Riegel ist eine schöne  und informative Abwechslung in diesen bewegenden Zeiten. Es stellt viele neue Weine vor, erzählt bewegende und informative Geschichten. Auch im Heft: ein Lesetipp und ein leckeres Rezept von Peter Riegel persönlich! Das Heft gibt es zum Bestellen in unserem Shop oder hier als digitale Version. Und zu den neuen Weinen geht es hier.

Mehr erfahren
Kistenpost April

Kistenpost April

In der aktuellen Kistenpost halten wir tapfer durch und hoffen das Beste. Außerdem gibt es viele schöne Osterangebote.

Mehr erfahren
Tour de Fromage 2020

Tour de Fromage 2020

Unsere beliebte Tour de Kaas heißt in diesem Herbst Tour de Fromage - denn in den kommenden Wochen widmen wir uns intensiv den französischen Käse-Klassikern! Von Mitte September bis Anfang Oktober probieren wir uns gemeinsam durch 12 leckere Käsesorten. Die Käse stammen allesamt von engagierten Bio-Käsereien, die mit viel Leidenschaft ihr handwerkliches Können für echte französische Käse-Tradition einsetzen. Für den vollkommenen Genuss empfehlen wir Ihnen zu jedem Käsepaket den passenden Wein. So funktioniert´s Unsere wöchentliche Käseauswahl mit drei Käsesorten hat einen Gesamtwert von 15 - 16 Euro (ohne Wein). Entscheiden Sie selbst, ob Sie an der gesamten Tour oder nur wochenweise teilnehmen. Die Tour de Fromage ist wie üblich ein Sortimentsangebot, dass Sie individuell anpassen können. Die einzelnen Käse finden Sie wöchentlich in Ihrem Warenkorb und können diese bis zum Bestellschluss ändern. Melden Sie sich auf unserer Webseite für die Tour de Fromage an. Alternativ können Sie auch unserem Kundenservice telefonisch oder per E-Mail eine Nachricht zukommen lassen. Hier bestellen Download Flyer Tour de Fromage     [gravityform id="10" title="false" description="false"]  

Mehr erfahren
Sinnvoll schenken

Sinnvoll schenken

Gutes tun statt Konsum! Zwischen liebevollen Geschenken und selbstgebackenen Plätzchen findet sich jedes Jahr auch eine Menge ungewünschtes Zeug unterm Weihnachtsbaum. Krawatten, die nie getragen werden, Schals die einfach zu keinem Mantel passen wollen und Haushaltsgeräte, die nach kurzer Nutzungsdauer ihren Reiz verlieren. Verschenken Sie doch stattdessen eine einzigartige Weihnachtsüberraschung, die Sinn macht und denjenigen Gutes tut, die nicht das Glück haben, einer westlichen Industrienation anzugehören. Mit den Oxfam Unverpackt-Geschenken zum Fest können Sie Ihren Lieben nachhaltige und sinnvolle Weihnachten bereiten. Verschenken in diesem Jahr doch einfach mal Ziegen statt Zeug und erfreue neben Mama, Opa und Co. auch Kinder, Frauen und Männer, die in Armut leben. Bei einer Spende Ihrer Wahl erhält der Beschenkte einen Grusskarte und einen lustigen Kühlschrankmagneten. Ein Nahrungspaket für eine Familie kostet z.B. 12 Euro, eine Ziege 28 Euro, oder eine sichere Geburt 25 Euro. Sinnvoller kann man nicht schenken, finden wir!   Zur Bestellung bei Oxfam

Mehr erfahren
Käse Aktion im Oktober

Käse Aktion im Oktober

Wir werden noch umweltfreundlicher! Statt in der dicken Spezial-Vakuumierfolie kommt der Käse jetzt in einem dünnen Käsepapier zu Ihnen, das auch für die Lagerung im Kühlschrank geeignet ist. Und da wir nun nur nach Bedarf schneiden, bleiben keine unverkauften Stücke übrig – ein wichtiger Beitrag zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung. Lassen Sie sich von den neuen Käse-Genuss-Möglichkeiten begeistern! Zur Feier unserer neuen Käsekompetenz bieten wir Ihnen im Oktober eine Vielzahl von Käsen zum attraktiven Angebotspreis an. In unserer neuen Gourmet-Käse-Kiste bringen wir Ihnen jede Woche zwei spannende Käsespezialitäten für Liebhaber nach Hause. Und wenn Sie im Oktober erstmalig eine unserer großen Käsekisten (Käse dreierlei, viererlei oder Gourmet) bestellen, profitieren Sie automatisch von unserer „4 Käse gleich 1 Wein“ Aktion. Bei der 5. Käsekisten-Lieferung erhalten Sie dann gratis eine schöne Flasche Bio-Wein als Dankeschön. Zur Aktion können Sie sich hier einfach und unkompliziert über ein Formular anmelden.

Mehr erfahren
Schnuppertag bei der AboKiste

Schnuppertag bei der AboKiste

Besuchen Sie die AboKiste am Schnupper-Tag! Am Samstag den 15. Juni zeigen wir Ihnen von 14.00 bis 17.00 Uhr unseren neuen Standort in Dortmund-Wickede. Bei geselliger Stimmung können Sie hinter die Kulissen der AboKiste schauen, beim Packen helfen oder bei Kaffee und Kuchen mit unserem Team plauschen. Bitte bis zum 13.06. telefonisch unter 0231 923134 -0 oder per E-Mail an kunde@abokiste24.de bei der Kundenbetreuung anmelden. Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Alternativ können Sie sich über dieses Formular anmelden. [gravityform id="8" title="false" description="false"]

Mehr erfahren