Aktuelles

Jungpflanzentag 2018

Jungpflanzentag 2018

Auch in diesem Jahr veranstaltet unsere Gärtnerei den großen Jungpflanzentag. Am 1. Mai können Sie bei Rita Breker-Kremer und ihrem Team Gemüse-Jungpflanzen und Kräuter für den eigenen Garten oder Balkon bekommen. Darüber hinaus gibt es noch verschiedene Extras wie Erde, Substrate, Saatgut und mehr zu kaufen. Alle Produkte wurden nach Demeter-Richtlinien angebaut. Es gibt natürlich wieder viele historische Tomaten- und Chili-Sorten, für die Rita Breker-Kremer ein besonderes Faible hat.Für die gemütliche Atmosphäre sorgen Kaffee und Kuchen und leckere Bratwürstchen vom Biolandhof Raffenberg. Unten sehen Sie ein paar schöne Eindrücke vom letzten Jahr. Einen ersten Überblick über Angebot und Preise erhalten Sie im diesjährigen Jungpflanzenkatalog.Jungpflanzentag Werkhof Gärtnerei01. Mai 2018 von 11.00 - 17.00 UhrWerzenkamp 30, 44329 Dortmund [gallery order="DESC" ids="4796,4795,4790,4794,4791,4793,4789,4792"]

Mehr erfahren
Spinat im Blätterteig

Spinat im Blätterteig

Spinat und Blätterteig sind immer eine gute Kombination! Unser Rezept der Woche schmeckt frisch aus dem Ofen und auch etwas abgekühlt bei Picknick & Co. Eine gesunde Leckerei zum Mitnehmen. Das Rezept reicht für 4 Personen.Zutaten1 Rolle fertiger Blätterteig, 2 Eigelb, 2 EL Sahne, 3 Schalotten, 2 Knoblauchzehen, 4 EL Olivenöl, 3 große Tomaten, 1-1,2 kg frischer Spinat, 2 EL Pinienkerne oder blanchierte Mandeln Zubereitung Den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Eigelb mit der Sahne verquirlen. Den Blätterteig ausrollen und kurz ruhen lassen lassen, dann mit dem Ei-Sahne-Gemisch einstreichen. Anschließend in eine Muffinform oder eine Tasse drücken und ca. 8-12 Minuten abbacken.Tomaten vierteln und entkernen. Die Schalotten und den Knoblauch putzen, klein schneiden und in etwas Öl anschwitzen. Spinat waschen und putzen und mit den Tomaten anschwitzen, bis der Spinat gerade zusammenfällt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pinienkerne (oder Mandeln) in einer trockenen Pfanne kurz anbräunen. Die kleingeschnittenen Schalotten in Olivenöl anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und den Frischkäse dazugeben. Kurz durchkochen lassen. Die Butter dazugeben und nicht mehr kochen lassen, da die Butter sonst nicht bindet.Die fertigen Blätterteigpasteten aus dem Ofen nehmen. Mit der Spinat-Tomatenmischung füllen, etwas Sauce darüber geben und mit Pinienkernen bestreuen. Schmeckt kalt oder warm.

Mehr erfahren
Fenchel Orangen Salat

Fenchel Orangen Salat

Fruchtige Orangen treffen auf frischen Fenchel mit feinem Anisaroma. Ein sonniger Salat für den Frühling, auch gut als gesunde Beilage zum Grillen. Für 2-4 Personen.Zutaten1-2 große Orangen, 1 Fenchelknolle, 2 Zwiebeln, 1 EL Zitronensaft, 1 EL Rotweinessig, Meersalz, Pfeffer, 3 EL Olivenöl, 1 EL WalnussölZubereitungOrangen über einer Schüssel so dick schälen, dass keine weiße Haut mehr am Fruchtfleisch haftet. Geschälte Orangen in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Dabei den Saft auffangen.Fenchel putzen, zartes Grün beiseite legen. Fenchel senkrecht in sehr dünne Scheiben schneiden (oder auf einem Gurkenhobel dünn raffeln). Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden und in Ringe auffächern.Aufgefangenen Orangensaft und Zitronensaft, Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Öl mit dem Schneebesen darunter schlagen. Orangen- und Fenchelscheiben dachziegelartig auf eine Platte schichten. Zwiebelringe darauf verteilen. Fenchelgrün grob hacken, darüberstreuen. Sauce darauf verteilen.Den Salat abgedeckt kühl stellen und 30 Minuten durchziehen lassen.

Mehr erfahren
Bienenfreundliche Pflanzen

Bienenfreundliche Pflanzen

Rettet die Bienen! Jeder kann selbst auf seinem Balkon, auf der Terrasse oder im Garten Blühpflanzen anpflanzen, die besonders bienenfreundlich sind. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat eine App entwickelt, die über besonders bienenfreundliche Pflanzen informiert.Das Pflanzenlexikon zur App gibt es bei uns zum Download. Es informiert über verschiedene Merkmale wie Blütenfarbe, Blühzeit oder den besten Standort der Pflanzen.  In unserem Shop haben wir auch bienenfreundliches Saatgut, ab Mitte April gibt es zudem bienenfreundliche Jungpflanzen aus unserer Gärtnerei!Download PflanzenlexikonInfos zur App gibt es hier 

Mehr erfahren
Frühlings-Kräuterquark

Frühlings-Kräuterquark

Postelein, Kresse, Petersilie, Rucola ... mit frischen Kräutern zaubern Sie sich den Frühlings auf's Brot! Schmeckt am besten auf Vollkornbrot - oder einfach pur!Zutaten200 g Quark oder Topfen, ca. 100 g Naturjoghurt, frische, gehackte Kräuter, z.B. Kresse, Petersilie, Portulak, Rucola, Schnittlauch, Liebstöckel,2 EL gutes Öl, z.B. Oliven- oder Sonnenblumenöl, etwas Zitronensaft, Salz und PfefferZubereitungDen Quark in einer Schüssel mit dem Naturjoghurt, Öl, ein paar Spritzern Zitronensaft und Salz und Pfeffer glattrühren. Je mehr Joghurt Sie einrühren, desto flüssiger wird der Dip. Die frisch gehackten Kräuter unterrühren und servieren.Tipp: Wenn Sie es etwas pikanter mögen, fügen Sie noch 1 zerdrückte Knoblauchzehe oder etwas gehackten Bärlauch dazu. Zitrusfans verfeinern mit etwas geriebener Zitronenschale.Bild und Rezept von Rapunzel Naturkost

Mehr erfahren
Wir auf dem E-Bike-Festival Dortmund

Wir auf dem E-Bike-Festival Dortmund

Am Wochenende steht die Dortmunder Innenstadt im Zeichen der Fahrradmobilität. Beim E-Bike-Festival gibt es jede Menge rund ums Thema zu entdecken.Wir sind Freitag und Sonntag mit unserem Lastenrad am Stand des Cargo-Bike Dortmund Netzwerks.Mittelpunkt des DEW21 E — BIKE Festivals Dortmund 2018 presented by SHIMANO ist die große Expo-Area rund um die Reinoldikirche und in der Fußgängerzone mitten in Dortmund. Es gibt zahlreiche Testmöglichkeiten, Teststrecken sowie Thementouren in und um die Reviermetropole Dortmund an. Egal, ob Hochgeschwindigkeitsstrecke oder Single Trails mit reichlich Höhenmeter. Europas größtes E-Bike Event, erwartet an die 150 Aussteller und mehr als 50.000 Besucher zum Vorstellen und Testen der neuen Highlights, Innovationen und Trends der Saison 2018 rund um das Thema E-Moblität.Mehr zum Festival unter www.ebike-festival.org

Mehr erfahren
Chinakohl mit Kokosmilch an Duftreis

Chinakohl mit Kokosmilch an Duftreis

Chinakohl stammt tatsächlich aus Asien, ist aber schon seit vielen Jahrzenten ein beiliebtes Wintergemüse bei uns. Mit diesem Rezept kehren wir zu seinen asiatischen Wurzeln zurück, am Ende finden Sie noch einen Tipp für einen schnellen Chinakohl-Salat.ZutatenZutaten für 2 Personen: 100 g Basmati Reis weiß, 375 ml Gemüsebrühe, 1 rote Paprika, ½ Chinakohl (ca. 200 g), 1-2 Möhren, 1 Stückchen Ingwer, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Woköl, 200-250 ml Kokosmilch, 50 g Cashewbruch, Meersalz, CurrypulverZubereitungDen Cashewbruch ohne Öl in der Pfanne rösten und beiseite stellen. Paprika und Chinakohl in Streifen, Möhren in Stifte schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und hacken. Öl in einem Wok oder einer tiefen Pfanne erhitzen, Möhren und Paprika darin ca. 5-10 Minuten mit Knoblauch und Ingwer dünsten. Chinakohl zugeben und kurz mitdünsten. Mit Currypulver würzen und mit Kokosmilch ablöschen. Mit Salz abschmecken. Basmati Reis in der Gemüsebrühe ca. 15 Minuten bei geringer Temperatur köcheln lassen. Gemüse mit den gerösteten Cashews bestreuen und zum Reis servieren. Tipp: Aus dem restlichen Chinakohl kann am nächsten Tag ein leckerer Salat gezaubert werden: Einfach mit einer kleinen Schalotte gehackt, 1 EL Natur-Joghurt, 2-3 EL Kokosmilch, Apfelbalsamico, Salz, Pfeffer und eventuell gehackten Nüssen anmachen. Besonders fein auch mit geraspelten Möhren.

Mehr erfahren
Bärlauch Crêpes mit Zitronenmöhren

Bärlauch Crêpes mit Zitronenmöhren

Jetzt beginnt die Bärlauch-Zeit! Wir stellen Ihnen eines unserer Lieblingsrezepte mit dem leckerem Wildkraut vor: Knallgrüne Crêpes zitronigem Gemüse. Die Crêpes machen optisch ordentlich was her, sind aber ganz einfach zuzubereiten. Die Menge an Zutaten reicht für 4 Personen. Zutaten60 g frischer Bärlauch, 4 EL Butter, 120 g Mehl, 400 ml Milch, 2 Eier, 400 g Möhren, 1 Zwiebel, ½ Zitrone, 200 ml Schlagsahne, Pfeffer und Salz, 2 EL neutrales Öl, evtl. ChiliflockenZubereitungBärlauch grob schneiden. 3 EL Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Mehl, 300 ml Milch, Eier, 1 kräftige Prise Salz, zerlassene Butter und Bärlauch in einen Mixer geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Alternativ einen Pürierstab verwenden. Den Teig beiseite stellen (muss mind. 10 Minuten ruhen).Inzwischen die Möhren putzen, längs halbieren und schräg in lange Scheiben schneiden. Zwiebel fein würfeln. ½ TL Zitronenschale fein abreiben. 1 EL Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Möhren zugeben und 2 Minuten mitdünsten. ⅔ der Sahne und restliche Milch zugießen, aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt max. 5 Minuten kochen. Je ½ EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und mit Küchenpapier gleichmäßig verteilen. Den Teig portionsweise in der Pfanne verteilen und nacheinander 8 Crêpes backen. Fertige Crêpes zwischen 2 Tellern warm halten. Die Rahmmöhren vorsichtig mit dem Rest der Sahne verrühren und mit Zitronenschale würzen.Jeweils einen Crepe auf einen Teller legen, einige Möhrenstangen und etwas Creme darauf platzieren und zufalten. Mit ein paar Chiliflocken oder einem anderen rotem Gewürz dekorieren. Dazu passt ein leichter Weißwein und etwas frischer Salat.[gallery order="DESC" size="medium" ids="4719,4720,4721,4722,4723,4724,4725,4726"]  

Mehr erfahren
Das aktuelle Wochenangebot KW 13

Das aktuelle Wochenangebot KW 13

In dieser Woche stellen wir 2 neue Tees von Cupper vor. Außerdem im Angebot: Kaffee von den Werkstätten Gottessegen. Der Rohkaffee wird in kleinen Mengen von persönlich bekannten Händlern gekauft. Dabei wird auf fair gehandelten Kaffee in Bioqualität geachtet. Der Rohkaffee wird handverlesen und in Kleinstmengen schonend geröstet. Dadurch gewährleisten wir Spitzenqualität und höchste Bekömmlichkeit des Kaffees. Es werden hauptsächlich Arabica-Bohnen verwendet. Die Kaffees der Werkstätten Gottessegen sind diese Woche im Angebot!Übrigens: Das Wochenangebot erscheint in dieser Woche zum letzten Mal in der vorliegenden Form. Nach einigen Jahren des wöchentlichen Versendens hatten wir im AboKiste-Team den Eindruck, dass die Form des Wochenangebots ein Stück weit überholt ist und dass nun die Zeit für etwas Neues gekommen ist. mehr Hintergrundinfos erfahren Sie im aktuellen Wochenangebot.Download Wochenangebot KW 13   

Mehr erfahren