Suppe für's Büro

Erdbeer-Schicht-Dessert

Wenn die Mittagspause knapp bemessen ist, wird häufig auf eine 5-Minuten-Terrine zurückgegriffen. Einfach mit heißem Wasser aufgießen und nach wenigen Minuten Wartezeit genießen – wer es schnell und einfach haben möchte, kommt an den Fertigprodukten kaum vorbei. Sie hinterlassen aber nicht nur viel Abfall, sondern enthalten außerdem kaum nennenswerte Nährstoffe. Warum also nicht gleich selber machen? Im Büro genauso schnell zubereitet, dafür aber erheblich gesünder, ist eine selbst gemachte Instant-Suppe aus frischen Zutaten! 

Zutaten

  • 400 ml Wasser
  • 100 ml Wasser
  • 3 EL Sojasauce
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Rohrohrzucker
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1/2 Hand voll Brokkoli
  • 8 EL Wok-Nudeln
  • 1/2 Kohlrabi
  • 1/2 Paprika
  • 4 Shiitake-Pilze
  • 1 Stange Lauchzwiebeln

Zubereitung

Wasser, Sojasauce, Salz, Zucker und Knoblauch aufkochen und etwas einkochen lassen. Den Brokkoli in kleine Röschen teilen und kurz blanchieren. Kohlrabi, Paprika, Frühlingslauch und Pilze klein schneiden. Alles in ein Weckglas schichten: 1. Sauce, 2. Nudeln, 3. Gemüse und als oberste Schicht die Pilze. Gut verschließen und mitnehmen. Wenn dann der Hunger kommt, mit kochendem Wasser übergießen – 2 Minuten ziehen lassen – fertig! Wer möchte variiert die Suppe mit Tofustückchen, Sesam oder ähnlichem.