Sommersalat

Quark mit Früchten

Frisches Sommergemüse aus dem eigenen Garten, aus unserer Gärtnerei oder aus regionalem Anbau, dazu Salat, Kräuter und ein leckeres Dressing - das macht einen perfekten Sommersalat aus. So ein leichter Salat kommt immer gut an - beim Grillen, auf einem Sommerfest, Picknick im Grünen oder auch als leichte Mahlzeit. Gerade im Sommer, wenn es sehr warm ist, haben wir nicht immer so großen Appetit auf schweres Essen, sondern erfreuen uns dann lieber an leichten, frischen Salaten.

Tipp: 

Der Salat lässt sich auch prima mit auf die Arbeit nehmen, dann Dressing besser separat verpacken, damit der Salat nicht matschig wird. 

Zutaten

  • 1 Stück Schlangengurke
  • 500 g Tomaten
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 250 g Schaf-Feta
  • 2 EL Bärlauchpesto
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL weißer Balsamicoessig
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Gurke waschen und der Länge nach halbieren. Mit der Schale in halbe Scheiben aufschneiden. Die Tomaten waschen und den Stielansatz entfernen. Dann die Tomaten achteln. Die Bundzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Den Feta klein würfeln. Für das Dressing das Pesto, das Olivenöl und den Essig in ein verschließbares Glas geben und gut durchschütteln. Evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken, noch einmal kräftig durchschütteln und über den Salat geben. 

Bild und Rezept: (c) bioladen.de