Rote Bete-Salat

Rote Bete-Salat

Wie so viele Gemüsesorten ist auch die Rote Bete mit den alten Römern in unserer Region heimisch geworden und wächst problemlos auch in kälteren Gegenden wie zum Beispiel in Skandinavien, Baltikum oder Russland – und natürlich auch bei uns in unserer Gärtnerei.

Das Rezept für diesen sehr einfachen, aber total schmackhaften Salat haben wir von unseren Kolleg:innen der Höhenberger Biokiste erhalten, ein befreundeter Lieferbetrieb aus dem schönen Niederbayern.

Tipp

Roter Bete immer mit der Schale kochen, damit nicht so viele wertvolle Inhaltsstoffe verloren gehen. Die Garzeit kiegt bei etwa 30-45 Minuten und erst zum Schluss leicht salzen.

 

Zutaten

  • 4 Birnen
  • 5 Rote Bete (gegart/gekocht)
  • 150 g Feta
  • 1 Zitrone
  • 6 EL Olivenöl
  • wahlweise Minze oder Rucola
  • 50 g Walnüsse
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Birnen waschen, vierteln, vom Kernhaus befreien und in ½ cm
    breite Scheiben schneiden.
  2. Rote Bete und Feta in ½ cm große Würfel
    schneiden.
  3. Für das Dressing Zitrone auspressen. Olivenöl mit Zitronensaft gut
    verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Birnenscheiben auf einer Salatplatte anrichten, Rote Bete- und
    Feta-Würfel darauf verteilen und das Dressing darüber geben.
    Mit Minze oder Rucola und Walnüssen garnieren.

Bild und Rezept: (c)  Höhenberger Biokiste