Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!

Kokos-Steinobst-Trifle

Brokkoli auf Hummus

Der perfekte Nachtisch für den Sommer! Geschichtet in einem Glas macht das  Trifle auch optisch was her und ist das perfekte Mitbringsel für die nächste Sommerparty oder zum Nachmittagskaffee auf der Terrasse.

Trifle (übersetzt: Lappalie/Bagatelle) stammt aus Großbritannien und ist ein Dessert, das aus drei Schichten besteht und bereits im 17. Jahrhundert gerne vernascht wurde. Damals bestanden sie in erster Linie aus Schlagsahne und püriertem Obst, ähnlich der Roten Grütze.

Wir stellen Ihnen eine leckere Variante unserer Kolleg:innen von bioladen vor.

Zutaten

Für den Pudding

  • 300 ml Kokosmilch
  • 25 g Speisestärke
  • 2-4 EL Rohrohrucker
  • 100 g geschlagene Sahne

Für das Ragout

  • 1-2 EL Rohrohrzucker
  • 250 g Nektarinen, Pfirsiche
  • 100-150 ml Pfirsichsaft

Für den Kokos-Crumble

  • 25 g Mehl
  • 25 g Rohrohrzucker
  • 15 g gemahlene Mandeln
  • 15 g Kokosraspel
  • 20 g weiche Butter

 

(c) Bild & Rezept: bioladen.de

Zubereitung

  • Für den Pudding etwas Kokosmilch mit der Stärke verrühren, die restliche Kokosmilch mit 2–4 EL Zucker aufkochen. Die angerührte Stärke unter ständigem Rühren langsam zur Kokosmilch geben, kurz aufkochen und dann den Pudding auskühlen lassen. Die geschlagene Sahne unterheben und in 4–6 Gläschen füllen. 
  • Für das Ragout den Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Das Obst in haselnussgroße Stücke schneiden, dazugeben und durchschwenken. Mit dem Saft auffüllen und den Zucker kurz wieder schmelzen lassen. Die Früchte auskühlen lassen.
  • Alle Zutaten für den Kokos-Crumble miteinander krümelig kneten und für 1–2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach im vorgeheizten Ofen bei 170°C auf einem Backblech circa 10–15 Minuten backen. Auskühlen lassen und krümelig klopfen. 
  • Das Nektarinen-Ragout auf den Kokospudding geben. Mit dem ausgekühlten Crumble bestreuen und servieren.