Griechischer Bauernsalat

Quark mit Früchten

Ein Klassiker unter den Salaten, er eigent sich für verschiedenste Anlässe und ist unser Ökokisten-Rezept für den August. Er ist schnell zubereitet, kalorienarm und schmeckt herrlich nach Urlaub! In der griechischen Küche wird er übrigens nicht nur als leckere Beilage serviert, sondern oft auch als Vorspeise oder leichte Hauptspeise serviert. Das Dressing wird traditionell mit wertvollem Olivenöl und Zitrone zubereitet und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. 

Tipp

Dazu passt wunderbar Fladenbrot. Wer mag, kann sich auch einen Weißwein, z.B. einen Sauvignon Blanc oder dazu schmecken lassen.

Zutaten

  • 1 Packung Feta (ca. 200 g)
  • 1 Schlangengurke
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 1 rote Zwiebel (ca. 100 g)
  • 500 g Tomaten
  • 100 g Oliven (steinlos)
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 EL Olivenöl
  • 1,5 TL Oregano (getrocknet)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Schafskäse mit 1 EL Olivenöl beträufeln, mit ½ TL Oregano bestreuen und in Würfel schneiden.
  2.  Gurke der Länge nach vierteln und die Längsstücke quer in 1-2 cm breite Stücke schneiden. Paprika putzen und in Streifen schneiden, diese nochmal halbieren. Zwiebel in feine Ringe schneiden. Tomaten je nach Größe in Viertel oder Achtel schneiden. Oliven ggf. abtropfen lassen. Petersilie feinhacken.
  3. Alle Zutaten sehr vorsichtig in einer großen Schüssel miteinander verrühren und auf einer Servierplatte, auf Tellern oder in Salatschalen anrichten. 
  4. Für das Dressing das restliche Olivenöl, Zitronensaft, die feingehackte Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer gut verrühren und über den Salat gießen. Mit restlichem Oregano bestreuen.