Zucchini Zitronen Marmelade

Was machen aus der Masse an Zucchinis, die der Spätsommer im (Heim-) Garten mit sich bringt? Zum Beispiel eine fruchtige Marmelade! Diese ist weniger süß als Marmelade aus Früchten und schmeckt ausgezeichnet auf dem Frühstücksbrot, aber auch gut zu leckerem Käse. Mit dieser Marmelade sorgen Sie für eine kleine sommerliche Freude auf dem Frühstückstisch!

Zutaten

für 5-6 Marmeladengläser: 1,2 kg Zucchini, 750 ml Zitronensaft, 1 kg Gelierzucker 2:1, 2 TL getr. Minze (optional), saubere Marmeladengläser

Zubereitung

Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und in grobe Stücke schneiden. Mit 750 ml Zitronensaft mischen und in einem Standmixer klein mixen. Alternativ können die Zucchini auch portionsweise mit einem Pürierstab zerkleinert werden.

Die Masse in einen ausreichend großen Topf umfüllen und  mit dem Gelierzucker gut vermischen. Bei hoher Hitze gut 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. In die vorbereiteten Marmeladengläser füllen und verschließen  („vorbereitet“ bedeutet hier: sehr sauber und idealerweise nochmals mit heißem Wasser ausgespült).

Die gefüllten Gläser sofort gut verschließen und auf den Kopf gestellt abkühlen lassen.

Tipp: Optional kann man noch geriebene Zitronenschale und 2 TL  getrocknete Minzen vor dem Kochen unter die Zucchini-Zitronen-Masse geben.