Wir spenden!

Unser Genießerabend musste in diesem Jahr wegen Corona ausfallen. Gespendet wird trotzdem! Hier erfahren Sie alles zu unseren diesjährigen Spenden an Oxfam und Bodo.

Wie viele andere Lieferdienste zählen wir zu den Gewinnern der Covid-19 Pandemie. Hintergrund ist der Trend zur Online-Bestellung und Auslieferung auch für Privatkunden. Gleichzeitig kämpfen wir auch mit den aktuellen Einschränkungen. So mussten der Genießerabend und andere geplante Veranstaltungen dieses Jahr ausfallen – und damit fehlen auch die Erlöse der Veranstaltung.

Gleichwohl steht die AboKiste zu ihrem sozialen Engagement, denn gerade jetzt ist die Kontinuität der Hilfe wichtig!

„Für uns gehört die lokale Verankerung in Dortmund genauso zur Betriebs-DNA wie der weite Blick über den Tellerrand in die Welt hinaus.“, führt Betriebsleiter Marc Schmitt-Weigand aus. „Und das gilt nicht nur für die Herkunft unserer tollen Bio-Produkte.“

Deshalb unterstützen wir mit BODO e.V. konkret die Hilfe für wohnungslose Menschen, die durch die Pandemie ganz besonders hart getroffen werden. Gleichzeitig liegt dem Team aber auch die langfristige Unterstützung der Arbeit von OXFAM am Herzen. Die Hilfsorganisation arbeitet in vielen Ländern des globalen Südens und setzt sich vielfältig für eine gerechte Welt ohne Armut ein.

Im Namen des gesamten Teams und der Kundinnen und Kunden durfte Marc Schmitt-Weigand unsere Spenden heute übergeben. Katja Tomczak von OXFAM Nordrhein-Westfalen freute sich über 2.500 Euro. Und Bastian Pütter von bodo – das Straßenmagazin durfte einen Scheck über 2.000 Euro entgegennehmen. Beide haben sich riesig gefreut und herzlich für unser Engagement gedankt.

Wir danken auch unseren Kundinnen und Kunden für Ihr Vertrauen und Ihre Treue – Sie machen vieles möglich!

.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden