Weisse Zwiebelsuppe mit Kaffee und Zwiebelringen

Zwiebelsuppe ist ein echter Klassiker der französichen Küche! Probieren Sie unbedingt dieses leicht abgewandelte Rezept von unseren Bioladen- Kolleg*innen! Himmlisch lecker und sättigend. Dazu schmeckt frisches Baguette. Anstatt Zwiebelringen können Sie auch Knoblauchgarnelen dazu reichen.

Zutaten

ca. 700 g Gemüsezwiebeln, 200 ml Mineralwasser, 100 g Mehl, 1 Eigelb, 1 Msp. Backpulver, 1/2 TL Kaffeepulver, Meersalz und Pfeffer
1 EL Butter, 100 ml Weißwein, 350 ml Geflügelfond oder Gemüsebrühe, 350 ml Schlagsahne, 1 EL Kaffeebohnen, Pfeffer, ca. 500 ml Rapsöl zum Ausbacken

Zubereitung

Wasser, Mehl, Eigelb, Backpulver vermischen. Kaffeepulver und eine Prise Salz dazugeben und den Teig etwa 30 Minuten kalt stellen.

Zwiebeln abziehen, in feine Streifen schneiden. Butter in einem Topf erhitzen, ca. 500 g Zwiebelstreifen darin glasig dünsten. Mit Wein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Fond und Sahne zugeben. Kaffeebohnen in einen Teefilter füllen, Filter verschließen und zur Suppe geben. Suppe ca. 20 Minuten köcheln, Teefilter entfernen, Suppe pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Öl in einem Topf erhitzen. Die restlichen Zwiebelstreifen durch den Teig ziehen, dann im Öl ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Suppe noch einmal durchmixen und mit Zwiebelringen servieren.

Rezept: www.bioladen.de