Smoky Tomaten Sauce

In diesem Sommer gibt es besonders viele sonnenverwöhnte Tomaten aus regionalem Anbau – auch aus unserer Demeter-Gärtnerei in Dortmund-Grevel. Die sonnenverwöhnten Früchte fühlen sich dort in den Gewächshäusern sehr heimisch. Schon bald wird es bei uns zu kalt sein, deshalb ist es nun an der Zeit, um Tomaten einzukochen. So kann man auch im Winter ein Stück Sonne genießen!

Zutaten

(für ca. 8 Gläser) 2 kg Tomaten, 4 -5 Knoblauchzehen, 1 gute Handvoll Basilikum, 3 Zweige Thymian, 1 Zweig Rosmarin, 6 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer (aus der Mühle), brauner Zucker oder Agavendicksaft

Zubereitung

Die Tomaten halbieren und den grünenAansatz herausschneiden. Mit der Schnittfläche nach oben in eine Auflaufform o.ä. legen, salzen, pfeffern und mit etwas Zucker bestreuen. Die Knoblauchzehen pressen und mit dem Olivenöl, den grob zerrupften Basilikumblättern und den Kräuterzweigen mischen und großzügig auf den Tomaten verteilen.

Für etwa 1 Stunde bei 160 °C in den Ofen stellen (mittlere Schiene). Gegen Ende der Garzeit für ca. 10 Minuten den Grill zuschalten, bis die Tomaten am Rand leicht angeröstet sind. Die Kräuterzweige (Thymian und Rosmarin) entfernen und die Tomaten mitsamt der inzwischen ausgetretenen Flüssigkeit pürieren. Wer es besonders fein mag, kann alles nochmal durch ein feines Sieb streichen, um Haut und Kerne zu entfernen.

Dieses Rezept kann nach Wunsch angepasst werden, z.B. indem man die Sauce mit anderen Gewürzen zubereitet (z.B. etwas Chili).

Um die Sauce zu konservieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die Sauce nach dem Pürieren in einem Topf nochmals sprudelnd aufkochen und kochend heiß in saubere Schraubgläser füllen.

Wenn alle Schraubgläser dieselbe Größe haben, enpfiehlt sich das Einkochen im Ofen. Dafür den Ofen auf 160°C (Umluft) vorheizen. Dann die befüllten Schraubgläser mit etwas Abstand in einer Auflaufform auf der untersten Schiene im Backofen platzieren. Die Auflaufform nun ca. 2 cm hoch mit Wasser befüllen. Etwa 30-40 Minuten erhitzen, dann den Ofen ausschalten und für eine halbe Stunde im Ofen abbkühlen lassen.