Rosenkohl Wintersalat

Rosenkohl ist ein sehr nährstoff- und vitaminreiches Wintergemüse und ein guter pflanzlicher Eiweiss-Lieferant. Er enthält überdies viele wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe. Es hält sich immer noch das Gerücht, roher Rosenkohl wäre giftig oder zumindest ungenießbar. Ähnlich wie andere Kohlsorten lässt sich aber Rosenkohl wunderbar auch roh geniessen. Wir stellen Ihnen als Anregung diesen leckeren Wintersalat vor.

Zutaten

300g Rosenkohl, 2 Clementinen, 50g Walnusskerne, 5 EL Olivenöl, 1 Zitrone, 1 TL Zucker, 1 TL Senf, Salz & Pfeffer

Zubereitung

Rosenkohl putzen und in hauchdünne Scheiben schneiden bzw. raspeln. Zitrone auspressen und den Saft über den Rosenkohl gießen und etwas ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Clementinen in Stücke schneiden und die Walnusskerne grob hacken. Aus Öl, Senf, Zucker, Pfeffer und Salz das Dressing anrühren und mit dem Rosenkohl, Clementinen und Walnusskernen mischen.

Foto: Keenan Loo, unsplash