Bärlauch Crépes mit Zitronenmöhren

Jetzt beginnt die Bärlauch-Zeit! Wir stellen Ihnen eines unserer Lieblingsrezepte mit dem leckerem Wildkraut vor: Knallgrüne Crêpes zitronigem Gemüse. Die Crêpes machen optisch ordentlich was her, sind aber ganz einfach zuzubereiten. Die Menge an Zutaten reicht für 4 Personen.

Zutaten

60 g frischer Bärlauch, 4 EL Butter, 120 g Mehl, 400 ml Milch, 2 Eier, 400 g Möhren, 1 Zwiebel, ½ Zitrone, 200 ml Schlagsahne, Pfeffer und Salz, 2 EL neutrales Öl, evtl. Chiliflocken

Zubereitung

Bärlauch grob schneiden. 3 EL Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Mehl, 300 ml Milch, Eier, 1 kräftige Prise Salz, zerlassene Butter und Bärlauch in einen Mixer geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Alternativ einen Pürierstab verwenden. Den Teig beiseite stellen (muss mind. 10 Minuten ruhen).

Inzwischen die Möhren putzen, längs halbieren und schräg in lange Scheiben schneiden. Zwiebel fein würfeln. ½ TL Zitronenschale fein abreiben. 1 EL Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Möhren zugeben und 2 Minuten mitdünsten. ⅔ der Sahne und restliche Milch zugießen, aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt max. 5 Minuten kochen.

Je ½ EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und mit Küchenpapier gleichmäßig verteilen. Den Teig portionsweise in der Pfanne verteilen und nacheinander 8 Crêpes backen. Fertige Crêpes zwischen 2 Tellern warm halten. Die Rahmmöhren vorsichtig mit dem Rest der Sahne verrühren und mit Zitronenschale würzen.

Jeweils einen Crepe auf einen Teller legen, einige Möhrenstangen und etwas Creme darauf platzieren und zufalten. Mit ein paar Chiliflocken oder einem anderen rotem Gewürz dekorieren. Dazu passt ein leichter Weißwein und etwas frischer Salat.