Unsere regionalen Erzeuger

Unsere eigene Gärtnerei ist in der Saison natürlich Hauptlieferant für das Gemüse in unseren AboKisten. Daneben gibt es eine Vielzahl  regionaler Erzeuger, bei denen wir einkaufen. Langjährige und verlässliche Lieferbeziehungen sind für beide Seiten wichtig und entsprechen unserem Selbstverständnis als Bindeglied zwischen Erzeuger und Verbraucher.
Wir sind stolz darauf, mit unserem Lieferservice den regionalen biologischen Landbau zu stärken und lokale und regionale Wirtschaftskreisläufe zu unterstützen. Und wir freuen uns, die guten Produkte unserer Region an Sie weitergeben zu können!

 

Brot & Backwaren

Biobäckerei Backdat

Backdat

Die Biobäckerei Backdat ist eine kleine Dortmunder Bäckerei. Seit 25 Jahren wird dort von Maria Egetemeyr und Georg to Roxel handwerklich Sauerteig hergestellt und mit höchster Sorgfalt verarbeitet. Inzwischen arbeiten in der Bäckerei 11 Menschen und versorgen sowohl unseren Hofladen in Grevel, die AboKiste, aber auch Bioläden, Schulen und Klinikien mit leckerem Brot. Dabei wird die gesellschaftliche und ökologische Verantwortung besonders geachtet. Die Bäckerei benutzt für das Mahlen der Getreide ausschließlich Ökostrom, die Getreide werden von der Erzeugergemeinschaft Öko-Korn-Nord und von der Bohlsener Mühle bezogen. In diesen Betrieben wird nach Biolandrichtlinien Getreide angebaut und verarbeitet.

Die Produktpalette von Backdat umfasst Brote, Brötchen, Stuten und ein paar besondere saisonale Teilchen. Dabei wird viel mit Dinkel gebacken, auch Backwaren für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten sind möglich.

Die handwerkliche Herstellung der Backwaren gewährleistet eine Qualität, die Sie schätzen werden.

Vollkornbäckerei Niemand

Die Vollkornbäckerei Niemand aus Hagen backt Brote und Gebäckteilchen ausschließlich aus Bio-Rohstoffen. Was vor 70 Jahren klein angefangen hat, ist inzwischen zu einer großen Bäckerei gewachsen. Leonie Schmitz und ihre Mitarbeiter legen besonderen Wert auf gute Rohstoffe und verarbeiten diese dann nach alter Bäckertradition.

Als Getreide wird nicht nur Weizen und Roggen verarbeitet, sondern auch Brote für Menschen mit bestimmten Nahrungsmittelunverträglichkeiten vervollständigen die Produktpalette.
Dabei werden alle Erzeugnisse mit Vollkornmehl, also gereinigtem, keimfähigem Getreide gemahlen in der betriebseigenen Steinmühle, und einem natürlichen Sauerteig gebacken.

Dieses Brot mit natürlichem Sauerteig bleibt lange frisch, schmeckt noch besser, wenn es ein paar Tage alt ist und ist sehr bekömmlich. Es hilft Ihrem Wohlbefinden auf die Sprünge.

Zusätzlich zu dem Brot werden bei der Bäckerei Niemand auch Kuchen, Kekse und leckere Törtchen gebacken.

www.vollkornbaeckerei-niemand.de

Produkte

Brot und Brötchen aus verschiedenen Getreidesorten, Kleingebäck und Kuchen

Obst und Gemüse aus der Region und Deutschland

Bio Lesker, Stadtlohn, NRW

Biolandhof Lecker

Im münsterländischen Stadtlohn bewirtschaftet Franz-Josef Lesker gemeinsam mit seiner Frau Maria, einem fest angestellten Mitarbeiter und bis zu 15 Saisonkräften seinen Familienbetrieb, der seit 1993 dem Bioland-Verband angehört. Auf 85.900 m² Freiland und 14.200 m² unter Glas und Folie werden fast 50 verschiedenen Gemüsesorten nach Verbands-Richtlinien angebaut.

Seit 2007 werden auch ein Großteil der Gemüse-Jungpflanzen in einem speziellen Anzuchthaus auf dem Betrieb selbst gezogen. Auf einer 10.000m² großen Naturschutzfläche weiden die seltenen Aubrac Rinder. Die fast vollständig CO2 neutrale Energieversorgung (Wärme und Strom) für die Gewächshäuser sowie alle Betriebs- und Wohngebäude, ist nicht alltäglich und eine echte Besonderheit. Seit 2006 ist bioLESKER zusätzlich als Demonstrationsbetrieb für ökologischen Landbau ausgezeichnet.

Wir von der AboKiste schätzen besonders die Gewächshausprodukte der Familie Lesker, also Gurken, Tomaten und Paprika.

www.biolesker.de

Produkte

Feldsalat, Gurken, Paprika, Porree, Salate, Schalotten, Strauchtomaten, Spinat

 

Biohof Borghoff, Münster, NRW

Biohof Borghoff

Der Biohof Borghoff liegt am östlichen Stadtrand von Münster, im Landschaftsschutzgebiet "Werse" und ist seit Generationen in Familienbesitz. 1988 haben Franz und Ulla Borghoff den Betrieb übernommen und auf biologischen Anbau umgestellt. Sie arbeiten nach Verbands-Richtlinien und führen seit 1992 einen anerkannten Biolandbetrieb. Familie Borghoff baut Bio-Gemüse mit größter Sorgfalt und Verantwortung an. Mit Liebe sorgt sie nicht nur für Nahrung, sondern für Lebensmittel im Sinne von „Gut für das Leben“.

Seit 12 Jahren erzeugt sie Gemüse in einem unbeheizten Gewächshaus. Auch hier wachsen die Pflanzen auf gesundem Boden. Das Ackerland, die Weiden und der Wald werden konsequent biologisch bearbeitet.

Die AboKiste bekommt von Familie Borghoff während der Saison vor allem Tomaten, Auberginen und Kohlrabi.

www.biohof-borghoff.de

Produkte

Auberginen, Kohlrabi, Mangold, Mini-Gurken, Salate, Spinat, Tomaten

BioObst Münch, Altes Land, NS

BioObst Münch

Der Bioland Obsthof liegt an der Niederelbe im schönen Alten Land. Bereits 1982 wurde das erste ökologisches Obst geerntet. Angefangen mit einer kleinen Parzelle zählt der Obsthof der Familie Münch heute zu den größten selbstständigen Erzeugern von Bio-Tafeläpfeln in Deutschland. Dabei liegen alle Flächen arrondiert direkt hinter dem Haus.

Als besondere Spezialität wird zwischen September und Oktober in den Vollmondnächten der Mondapfel geerntet. Durch Stamm-Dicke-Messungen wurde festgestellt, dass der Saftdruck in Vollmondnächten steigt. So können saftigere und aromatischere Äpfel geerntet werden.

Bei allen Arbeitsprozessen werden ökologische Kreisläufe beachtet und energiesparende Anbauverfahren bevorzugt.

So wird zum Beispiel die Abwärme der Kühllager genutzt, um die Gewerberäume zu heizen. Zur Deckung des Energiebedarf wird ausschließlich Ököstrom benutzt.

Wir von der AboKiste schätzen die Familie Münch als ganzjährigen zuverlässigen Lieferanten für ausgezeichnete Äpfel von hoher Qualität. Damit ergänzen sie auf wertvolle Weise das Angebot unserer regionalen Obstlieferanten.

www.bioobst-muench.de

Produkte

Äpfel, Birnen, Zwetschgen, Kirschen

 

Gut Königsmühle, Dortmund, NRW

Die Gärtnerei Gut Königsmühle ist ein Arbeitsbereich der Werkstätten Gottessegen für Menschen mit Behinderung. Sie liegt auf einem alten Zechengut im Dortmunder Ortsteil Mengede und ist Bestandteil des Gesamtprojektes „Gut Königsmühle" des PSZD's.

In der Gärtnerei arbeiten zwei Mitarbeiter mit zehn Menschen mit Behinderung auf dem Hof. Gärtnermeisterin Andrea Sögtrop baut mir ihren Mitarbeitern auf ca. 2 ha Freiland und in zwei Folienhäuser eine breite Palette an Gemüse und Salaten an.

Der größte Teil der Ware wird intern in den verschiedenen Küchen der Werkstätten Gottessegen verbraucht, aber auch einige Bioläden beliefert die anerkannte Demeter-Gärtnerei.

Die AboKiste bekommt von Gut Königsmühle im Frühsommer Rhabarber, eine der Spezialitäten der Gärtnerei. Der Rhabarber wird übrigens auch in der Mosterei der Werkstätten zu leckerm Saft weiterverarbeitet.

www.wfb-gottessegen.de/gartnerei.html

Produkte

Rhabarber

 

Klosterberghof, Essen, NRW

Klosterberghof

Bio-Kresse vom Klosterberghof
aus Deutschland, Essen

Seit 1992 wird der Klosterberghof aus Überzeugung nach den strengen Bioland-Kriterien bewirtschaftet. Er ist ein Zweigbetrieb der Franz Sales Werkstätten GmbH und eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Der Hof hat sich auf die Produktion von Kresse-Sorten spezialisiert. Im 1000 m² großen Gewächshaus werden ganzjährig Grünsprossen, Kresse und Rucola-Kresse angebaut. Die schnelle Kulturdauer beträgt im Sommer fünf bzw. im Winter 7-8 Tage und bietet den Menschen hier das ganze Jahr über sinnvolle Tätigkeiten. Der Bauernhof Klosterberghof liegt inmitten von Obstwiesen und Feldern. Hier basiert die Arbeit auf der Kreislaufwirtschaft. Das ist gut für die Umwelt und hilft, die Artenvielfalt der heimischen Natur zu erhalten. Naturprodukte in Verbindung mit bester handwerklicher Tradition und Verarbeitung sind Grundlage für eine hohe Lebensqualität. In Zukunft soll das Grünsprossen-Sortiment schrittweise um einige Kulturen erweitert werden.

Produkte

Kresse

 

Knollmannshof, Bad Salzuflen, NRW

Knollmannshof

Der Knollmannshof, in Bad Salzuflen im Ortsteil Aspe gelegen, wird seit 1976 von der Familie Weißenbach biologisch bewirtschaftet. Die Brüder Jens und Sven Weißenbach haben die Führung des Hofes ihrer Eltern übernommen die beiden haben ein Händchen für "Knollen".

Auf dem Knollmannshof wenden die beiden Landwirte ein spezielles Bodenbearbeitungssystem an, das es dem Boden ermöglicht, aus eigener Kraft seine volle biologische Aktivität zu entfalten. Daher wird das Gemüse ausschließlich auf Dämmen angebaut (Dammkultur). Durch diese Methode wird ein dauerhaft tiefbelebter, biologisch aktiver Boden geschaffen. Das ermöglicht den Pflanzen die Bildung großer Wurzelmassen und sie gedeihen harmonisch und natürlich. Die Pflanzen sind hierdurch gestärkt und entfalten einen besonderen Geschmack. Für Familie Weißenbach ist wichtig, mit sich und der Natur im Einklang zu sein. Dies ist der Schlüssel für ihre Absichten und ihre tägliche Arbeit.

www.hofladen-weissenbach.de

Produkte

Blumenkohl Brokkoli Pastinaken Romanesco Rote Beete Steckrüben Wurzelpetersilie

Kornkammer Haus Holte, Witten, NRW

Kornkammer Haus HolteBernhard Pawliczek und Dirk Liedmann sind alte Hasen im Bio-Geschäft. Seit 25 Jahren bauen die beiden Landwirte nun schon Kartoffeln, Getreide und Leguminosen nach Bioland-Richtlinien an. Der Betrieb hat seit einigen Jahren seinen Sitz in Witten-Geldern, die Anbauflächen liegen aber auch im Raum Dortmund/Bochum und entlang der Hellweg-Börde.

Die fruchtbaren Lösböden der Hellwegbörde sind übrigens eine optimale Grundlage für die gleichbleibende Kartoffelqualität, die die beiden leidenschaftlichen Ackerbauern seit Jahren an die AboKiste liefern. Doch neben dem professioniellen Anbau ist auch die Lagerung der anspruchsvollen Knollen wichtig. Im modernen Kühllager liegt die "Holter Knolle" bei konstant 5°C und bleibt so je nach Sorte bis in den Frühsommer hinein vermarktungsfähig.

So bekommen Sie in guten Kartoffeljahren über fast 12 Monate Kartoffeln direkt aus der Region!

www.ruhrtalgold.de

Produkte

Kartoffeln

 

Obstbau Pohlmeyer, Salzkotten, NRW

Seit der Saison 2013 haben wir in der Familie Pohlmeyer einen neuen regionalen Apfellieferant gefunden. Stefanie Pohlmeyer und ihr Team bauen in Salzkotten im östlichen Westfalen Äpfel, Birnen, Mirabellen und Zwetschgen an. Die Äpfel der Pohlmeyers zeichnen sich durch Ursprünglichkeit und einen sortentypischen Geschmack aus. Auf äußere Perfektion wird zu Gunsten eines gesünderen Anbaus verzichtet.

Seit 2007 sind die Obstplantagen im Paderborner Land nach den strengen Biolandrichtlinien zertifiziert und wir von der AboKiste freuen uns, den regionalen Obstbau unterstützen zu dürfen.

Produkte

Äpfel, Birnen

 

Schulze Wethmar, Lünen, NRW

Schulze Wethmar

Aus dem Süden von Lünen bekommen wir Möhren und Spargel.

Die Familie Schulze-Wethmar bewirtschaftet ihren Hof am Nordrand des Ruhrgebiets schon seit vielen Jahrhunderten. Wie zu Zeiten der Vorväter gilt dabei auch heute noch, dass die Bodenfruchtbarkeit das A und O eines erfolgreichen Ackerbaus ist und nur durch eine ausgewogene Fruchtfolge erhalten werden kann.

Beim Spargelanbau gilt Landwirt Dirk Schulze Wethmar übrigens als echter Öko-Pionier, die sandigen Böden des Betriebs sind ideal für den Anbau dieses anspruchsvollen Gemüses.

Biologisch gewirtschaftet wird in Lünen seit über 20 Jahren. Auf 150 Hektar Ackerfläche werden vor allem Speisemöhren und Kartoffeln angebaut. Trotzdem wird auf eine wechselde Fruchtfolge für fruchtbare Böden geachtet. Zudem hält die Familie Schulze-Wethmar Rinder, um das Kleegras zu verwerten und Dünger für die Landwirtschaft zu erhalten.

www.schulze-wethmar.de

 

Produkte

Möhren, Spargel

Eier, Wurst & Käse

Blume Serkshof, Bad Sassendorf, NRW

Blume Serkshof

Seit 1999 hält die Familie Blume in Bad Sassendorf auf ihrem Naturlandhof Legehennen, zur Zeit gut 4500 Tiere. Das Futter für die Hühner besteht aus betriebseigenem Getreide und Leguminosen. Die Sauen und Ferkel sind mit Stroh eingestreut, die Mastschweine dagegen mit Dinkelspreu.

Die Legehennen sind in einem großen Stall untergebracht mit einem ebenso großen überdachten Auslauf und Scharrraum, in dem sich die Hühner jeden Tag aufhalten dürfen. Bei trockener Witterung laufen sie im Schutz von 230 Obstbäumen in den sattgrünen Ahsewiesen des Hofes.

Wir sind sehr stolz, Ihnen diese leckeren Bio-Eier anbieten zu können. Und wir freuen uns über eine wirklich langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Familie Blume!

www.blume-serkshof.de

Produkte

Eier

 

Gerald Bartke Käsespezialitäten, Regelsbach, BY

Gerald Bartke

Gerald Bartke ist nun seit über 25 Jahren Größhändler und Direktimporteur für internationale Bio-Spezialitäten wie Käse, Wurst, Wein und mediterrane Feinkost aus reiner ökologischer Erzeugung.

Gerald Bartke hat sich insbesondere auf internationale Käse- und Weinsorten spezialisiert. Die Käse werden aus über 15 Ländern bezogen und sind somit nicht nur regional, sondern auch international.

Um insbesondere unser Käsesortiment zu variieren, bezieht die AboKiste hauptsächlich Käse von Gerald Bartke.

www.geraldbartke.de

Produkte

Käse, Wurst, Weine, mediterrane Feinkost