Marinierte Zucchini

Dieses Rezept aus unserer Kundenbetreuung lässt sich schnell und einfach zubereiten und kommt mit nur wenigen Zutaten aus. Die marinierten Zucchini passen gut zu anderen Antipasti oder als Beilage zum Grillen. Sehr lecker schmecken die Zucchini zusammen mit Ziegenfrischkäse!

Zutaten

2 mittelgroße Zucchini, Olivenöl zum Anbraten, 9 EL Olivenöl für die Marinade, 2 EL Zitronensaft oder Balsamico-Essig, 4 Zehen Knoblauch, 200 ml Wasser, 1 EL Soja-Sauce, 1 Zweig Rosmarin, Salz & Pfeffer

Zubereitung

Knoblauch in ganz feine Scheiben und die Zucchini in ca. 1cm dicke Scheiben oder Streifen schneiden. Sojasauce und Wasser vermischen.

In einer Pfanne bei mittlerer Hitze Olivenöl erhitzen und die Zucchinischeiben nebeneinander von jeder Seite anbraten, bis sie gut gebräunt sind. Aus der Pfanne nehmen und in eine passende Schüssel oder Frischhaltedose schichten. Das Ganze wird wiederholt, bis alle Zucchinischeiben verbraucht sind. Die leere Pfanne auf dem Herd lassen und mit der verdünnten Sojasauce ablöschen und den entstandenen Bratensatz lösen. Das gibt Geschmack! Die Pfanne vom Herd nehmen und Olivenöl, Zitronensaft/Balsamico-Essig, Rosmarinzweig und Knoblauch hinzugeben. Die fertige Marinade mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Zucchini gießen. Vorsichtig vermischen, da die Zucchini sehr weich sind. Nach dem Abkühlen zugedeckt für mindestens eine Stunde, besser über Nacht, im Kühlschrank ziehen lassen.