Italienisches Tiramisú

Eine Riesenportion des beliebten, italienischen Klassikers, ergibt ca. 8 – 10 Portionen. Nach einem Rezept unseres AboKisten-Kollegen Peter Rickert.

Zutaten

4 Eier Größe M, 2 Päckchen Vanillezucker, 200 g Rohrohrzucker, 1 großes Paket Löffelbiskuits, 1,5 kg Mascarpone, 1 Msp Salz, 100 ml Espresso, 100 ml Amaretto, Kakaopulver

Zubereitung

Die Eier trennen und das Eiweiß mit 1 Päckchen Vanillezucker und einer Messerspitze Salz zu Eischnee aufschlagen und sofort kalt stellen.

Die Eigelbe mit dem Zucker und dem anderen Vanillezucker zu einer luftigen, steifen Creme aufschlagen. Dann die Mascarpone nach und nach unterrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist. Anschließend den Eischnee behutsam unterheben. Bitte gaaaaanz vorsichtig, sonst wird die Masse flüssig! Den Espresso mit dem Amaretto vermischen.

Eine entsprechend große Auflaufform mit den Löffelbiskuits auslegen, mit der Hälfte des Espresso-Amaretto Gemisches beträufeln und großzügig mit der Creme bedecken. Dann eine zweite Lage Löffelbiskuits auf die Creme legen und mit dem Rest der Espresso-Amaretto Mischung beträufeln. Die restliche Creme auftragen und zuletzt mit Hilfe eines Teesiebes das Kakaopulver üppig und gleichmäßig auf dem Tiramisu verteilen. Ein paar Stunden kalt stellen.

Tipp: Nicht zu viele Eier verwenden, die Creme wird sonst sehr schnell dünnflüssig. Verwendet man nur 500 Gramm Mascarpone, reicht 1 Ei in Größe L.