Grüner Spargel mit Tomaten

Deutscher Spargel war immer grün – erst Ende des 19. JH. kam der Trend auf, ihn in weiß zu züchten, indem man bis zur Ernte jede Sonnenbestrahlung vermeidet. Grüner Spargel dagegen soll viel Sonne bekommen, denn das ergibt nicht nur die typische Farbe, sondern vor allem auch den speziellen Geschmack, der besonders gut zur mediterranen Küche passt.

Zutaten

800 g Grüner Spargel, 300 g Cocktailtomaten, 2 Zehen Knoblauch, 8 Schalotten, 4 EL Olivenöl, Meersalz, Pfeffer, Crema di Balsamico, Parmesan

Zubereitung

Das untere Drittel der Spargelstangen schälen. Dicke Stangen der Länge nach halbieren. Die Cocktailtomaten ebenfalls halbieren. Die Schalotten putzen und vierteln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Spargel und Schalotten langsam darin braten, nach ca. 5 Minuten den Knoblauch dazugeben und die Pfanne mit einem Deckel abdecken. Nach weiteren 5-8 Minuten ist der Spargel gar, nun die Cocktailtomaten hineingeben und die Pfanne stark erhitzen. Alles ca. 1 Minute durchschwenken. Den Spargel auf Tellern anrichten und mit etwas Crema di Balsamico beträufeln und mit Parmesan bestreuen. Dazu passt warmes Baguette mit Kräuterbutter und gut gekühlter Weißwein.

Bild und Rezept: (c) bioladen.de