Frühlingsbrot

Von unseren Kolleg*innen von bioladen stammt dieses leckere Brot-Rezept. Ein leckerer Kräuterfrischkäse und ein wenig Kresse,Radieschen oder frische Kräuter nach Belieben machen das Frühlingsbrot einfach unwiderstehlich!

Zutaten (4 Portionen)

  • 300 g Einkornmehl
  • 260 g Weizenmehl Type 1050
  • 100 g Cashewkerne, grob gehackt
  • 100 g Kürbiskerne
  • 15 g Salz
  • 15 g frische Hefe
  • 500 ml warmes Wasser
  • etwas Butter
  • 100 g Sonnenblumenkerne, Chiasamen, goldgelbe Leinsaat gemischt

Zubereitung

Das Mehl und die Cashew- und Kürbiskerne mit dem Salz vermischen. Die frische Hefe hineinbröckeln, das warme Wasser hinzufügen und alles miteinander verrühren, dann kneten. Den Brotteig in eine leicht bemehlte Schüssel geben und mit einem Küchenhandtuch abdecken. An einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis der Teig die doppelte Größe erreicht hat. Eine Kastenform ausbuttern und den Teig nach dem Aufgehen hingeben. Das Brot mit Hilfe eines Pinsels mit etwas Wasser bestreichen. Die Körner-Mischung darüber streuen und leicht! andrücken. Mit etwas Wasser benetzen und eine weitere Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 250 °C vorheizen und eine ofenfeste Schüssel mit Wasser hineinstellen. Das Brot hineingeben und ca. 15-20 Minuten goldbraun backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen. Dazu schmeckt hausgemachter Kräuterfrischkäse perfekt!

Bild und Rezept: (c) bioladen.de