Fladenbrot zum Grillen

Ein tolles Brotrezept für den Grill von unserer Kollegin Anja Schroll aus dem Einkauf. Als begeisterte Camping-Urlauberin weiß sie, dass es manchmal schnell und einfach gehen muss. Ihr fixes Fladenbrot für den Grill ist einfach, lecker knusprig und schmeckt zu allem, was wir gerne auf den Grill legen.

Das Brot kann mit allem verfeinert werden, was schmeckt, z.B. gemahlenen oder – falls vorhanden – frischen Kräutern, mit getrockneten Tomaten, Oliven oder auch Fetastückchen.

Zutaten

500 g Mehl, z.B. Weizenmehl, 250 ml lauwarmes Wasser, 1 TL Salz, 1 Würfel frische Hefe, 2 El getrocknete Gewürze, eingelegte Tomaten, Oliven und/oder Feta

Zubereitung

Die Hefe mit den Fingern locker in eine kleine Schüssel bröseln, mit etwas Wasser anrühren und kurz stehenlassen. In der Zwischenzeit alle trockenen Zutaten (Mehl, Salz und getrocknete Gewürze) vermischen.

Die optionalen Zutaten wie Oliven, getrocknete Tomaten oder Feta gut abtropfen lassen und klein schneiden. Beiseite stellen.

Das Mehl mit der Hefe, dem lauwarmen Wasser und Salz zu einem glatten Teig rühren, dazu am besten die Knethaken eines Mixers nutzen. Den Teig sobald er eine Kugel bildet, kurz auf der bemehlten Arbeitsplatte durchkneten und die geschnittenen Zugaben wie Oliven oder Tomaten zügig einarbeiten. Ist kein Mixer zur Hand, kann auch zunächst mit einem Holzlöffel und später mit den Händen gearbeitet werden. Es hilft, die Hände bzw. die Arbeitsplatte ordentlich mit Mehl zu bestäuben.

Den Teig in einer Schüssel ca. 60 Minuten in der Sonne gehen lassen, die Schüssel dabei mit einem feuchten Trockentuch bedecken.

Auf einer bemehlten Fläche den Teig in Stücke schneiden und daraus rasch ungefähr 6 – 7 Brote formen. Diese auf dem heißen Grill ca. 5 Minuten von jeder Seite bräunen.

Unser Tipp: Falls Sie noch nicht grillen, aber das Brot trotzdem ausprobieren möchten, könne Sie es auch im Ofen bei höchster Temperatur auf dem Rost zubereiten. Die Brote sollten auch dort nach ca. 5 Minuten gewendet werden. Die Grillzeit unterscheidet sich von Ofen zu Ofen, einfach beobachten!