Cremiges Risotto mit Wirsing und Trauben

Risotto ist ein echter Klassiker der italienischen Küche, hier stellen wir Ihnen ein spannendes Rezept mit Wirsing und Trauben vor!

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas Olivenöl
  • 250 g Risottoreis
  • 170 ml Weißwein
  • 800 ml heiße Brühe
  • 40 g Butter
  • 40 g geriebener alter Gouda
  • 1/4 bis 1/2 Kopf Wirsing (je nach Größe)
  • 1 Schalotte
  • 1 Handvoll Trauben
  • 50 g Cashewkerne

Zubereitung

Eine Schalotte würfeln und in einem Topf in etwas Olivenöl anschwitzen. Die Knoblauchzehen hacken und kurz mit durchziehen. Den gewaschenen Reis dazugeben und verrühren. Mit Weißwein aufgießen und diesen einkochen lassen. In der Zwischenzeit die Cashewkerne goldbraun anrösten. Nach und nach die heiße Brühe dazugeben. Immer wieder einkochen lassen und ständig rühren. Zwischendurch mit Salz und Pfeffer würzen. Zuletzt die Butter und den Gouda unterrühren. Den Wirsing und die zweite Schalotte in feine Streifen schneiden. Die Schalotte in etwas Olivenöl anbraten, den Wirsing dazugeben und in der Pfanne fertig garen. Die Weintrauben halbieren, dazugeben und kurz erhitzen. Den Wirsing auf das Risotto geben, mit den gerösteten Cashewkernen bestreuen – fertig!

Bild und Rezept: (c) bioladen.de