Butternut-Kürbis gefüllt

Das beste Butternutkürbis-Rezept: Simpel, einfach gemacht und total lecker! Mit diesem Rezept können Sie sich oder ihre Gäste jederzeit glücklich machen!

Zutaten

1 großer Butternut-Kürbis oder zwei kleine Butternut-Kurbisse, 4 – 6 EL Olivenöl, frische Rosmarinzweige, etwas grobes Meersalz, 6 Knoblauchzehen, ungeschält, 1 TL rosa Pfefferbeeren (optional), frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Den Kürbis waschen, abtrocknen und längs halbieren. Die Kerne entfernen, z.B. mit einem Löffel oder einem Eisportionierer. Die Kerne waschen, trocknen und später wenn gewunscht knusprig in der Pfanne rösten.

Kürbishälften kreuzweise mit einem scharfen Messer einritzen. Dann mit der Schnittfläche nach oben in eine Auflaufform oder auf ein Backblech legen. Die Oberfläche mit Olivenöl einstreichen. Drei ungeschälte Knoblauchzehen mehrmals längs einritzen. Die Aushöhlung des Kürbis mit etwas Olivenöl,Knoblauch, rosa Pefferbeeren und einem Teil des Rosmarin füllen. Zum Schluss grobes Meersalz und frisch gemahlenen Pfeffer über alles streuen.

Vorsichtig mit dem restlichen Rosmarin bestreuen, dann in den Ofen. Bei 175 Grad (Umluft) rund 40-55 Minuten backen. Je nach Dicke des Kürbis kann die Zeit etwas kürzer oder länger ausfallen. Daher am besten nach 40 Minuten mit einer Gabel prüfen, wie weich der Kürbis bereits ist.

Optional mit gerösteten Kürbiskernen betreuen, auslöffeln und genießen! Dazu passt Zitrone-Tahini-Dip.

Hier finden Sie das komplette Rezept zum Download

Guten Appetit wünscht die AboKiste